Stadt Gaildorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Einsatzabteilungen und Sondereinheiten

Die Abteilung Eutendorf

besteht aus 44 Einsatzkräften.

Zu den Gerätschaften gehört ein LF8/6 mit Schlauchanhänger, sowie 2 Tragkraftspritzenanhänger.

Abteilungskommandant ist Jürgen Dahner.

Die Abteilung setzt sich aus 3 Löschgruppen zusammen: 

  • Gruppe Eutendorf mit 27 Einsatzkräften,
  • Gruppe Altdorf mit  9 Einsatzkräften und
  • Gruppe Winzenweiler mit 8 Einsatzkräften.

Das Haupteinsatzgebiet bezieht sich in Zusammenarbeit mit den Abteilungen Gaildorf und Ottendorf auf das nördliche Stadtbegiet. Außerdem stellt die Abteilung Eutendorf im Wechsel das Zusatz-LF für Innenstadteinsätze.

Die Abteilung Gaildorf 

mit ihren ca. 45 Einsatzkräften, verteilt auf 2 Züge ist sie nicht nur im gesamten Stadtgebiet gefordert, sondern unterstützt auch die umliegenden Nachbarwehren im Rahmen der Überlandhilfe mit Spezialgeräten wie z.B. der Drehleiter, einem Schlauchboot oder der Wärmebildkamera. In der Feuerwache stehen die Einsatzfahrzeuge ELW1, LF20, DLK23/12, HLF20, GW-T und MTW.

Abteilungskommandant ist Reinhard Gesierich.

Die Abteilung Ottendorf

wird von Abteilungskommandant Dietmar Wohlfahrt geleitet. Ihm stehen ca. 20 Einsatzkräfte, ein LF8/6     mit Schlauchanhänger und ein Heuwehranhänger zur Verfügung.

Das Haupteinsatzgebiet bezieht sich in Zusammenarbeit mit den Abteilungen Gaildorf und Eutendorf auf das nördliche Stadtgebiet. Außerdem stellt die Abteilung im Wechsel mit den Abteilungen Eutendorf und Unterrot das Zusatz-LF für Innenstadteinsätze. Im Ottendorfer Feuerwehrhaus befindet sich auch das Lager für Hochwassereinsätze.

Die Abteilung Unterrot

gliedert sich in 3 Löschgruppen, nämlich

  • der Löschgruppe Bröckingen,
  • der Löschgruppe Münster und
  • der Löschgruppe Unterrot.

Zusammen sind dies ca. 50 Einsatzkräfte, denen Wolfgang Müller als Abteilungskommandant vorsteht. Der Fahrzeugpark umfasst in Unterrot ein LF20 und ein MTW mit Kastenanhänger, in Münster ein TSF und in Bröckingen ein TSA.

Die Abteilung sorgt in Zusammenarbeit mit der Abteilung Gaildorf im südlichen Stadtgebiet für den Brand- und Hilfeleistungsschutz. Auch stellt sie mit den Abteilungen Eutendorf und Ottendorf im Wechsel das Zusatz-LF für Innenstadteinsätze.

Die Führungsgruppe

wird hauptsächlich von den Kameraden der Löschgruppe Münster gestellt. Diese fahren mit dem TSF an und besetzen dann vor Ort zusätzlich noch den ELW1. Sie kommt in der Regel bei Großschadenslagen zum Einsatz.

Das Absturzsicherungsteam

rückt mit dem LF8/6 der Abteilung Ottendorf und der DLK23/12 der Abteilung Gaildorf aus. 

Vier Gerätesätze für die Absturzsicherung plus Ergänzungsgerätschaften werden im Feuerwehrhaus Ottendorf vorgehalten.

Als Einsatzschwerpunkt hat sich in den letzten Jahren die sogenannte XXL - Rettung herauskristallisiert.    Hier werden adipöse Patienten mittels Korbtrage und der Drehleiter, welche als Kran eingesetzt wird, aus oberen Stockwerken gerettet.

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Gaildorf

Schloss-Straße 20
74405 Gaildorf

Tel.: 07971/253-0
Fax: 07971/253-188

E-Mail schreiben