Stadt Gaildorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Unterwegs mit der VHS Außenstelle Gaildorf

Führung durch die Brauerei Häberlen mit anschließender Nachtwächterführung

Führung durch die Brauerei Häberlenei HäberlenFührung durch die Brauerei Häberlen - ©Brauerei Häberlen

Besuchen Sie mit uns die Brauerei Häberlen. Braumeister Steffen Manske teilt Ihnen bei einer Führung viel Wissenswertes über den "Goldenen Gerstensaft" mit. Um ca. 19:30 Uhr trifft dann der Nachtwächter ein. In originaler Tracht und Ausstattung vermittelt er Ihnen informativ und humorvoll viel über Gaildorfs Vergangenheit und historische Stätten. Der Abschluss ist dann im Alten Schloss. Dort erwartet Sie eine kleine Überraschung ...

Freitag, 24.3.2017; 18:30 Uhr – 21:30 Uhr
13,00 € (inkl. Brauereiführung mit Bier/Brezel sowie Nachtwächterführung mit Überraschung)
Treffpunkt: Brauerei Häberlen, Karlstraße 66, 74405 Gaildorf

Anmeldung zur Führung durch die Brauerei Häberlen mit anschließender Nachtwächterführung:
per E-Mail, telefonisch unter 07971 / 253-511 oder im VHS-Büro im Alten Schloss

Kulinarische Nachtwächterführung durch Gaildorf

Kulinarische Nachtwächterführung

Begleiten Sie den Nachtwächter auf seiner Tour wie vor 500 Jahren. Erleben Sie seine Rechte und Pflichten, ebenso wie Freud und Leid auf seinem nächtlichen Rundgang durch die mittelalterliche Residenzstadt der Limpurger Schenken.

Informativ und humorvoll vermittelt Ihnen Siegfried Engel in der Gewandung eines Nachtwächters den Flair aus längst vergangenen Zeiten.

Bei unserer kulinarischen Führung werden kleine Häppchen und Getränke verkostet.

Lassen Sie sich überraschen!

Freitag, 26.5.2017; 18:30 Uhr – 21 Uhr
13,00 € (inkl. Führung und Verkostung)
Treffpunkt: Innenhof des Alten Schlosses

Anmeldung zur kulinarischen Nachtwächterführung:
per E-Mail, telefonisch unter 07971 / 253-511 oder im VHS-Büro im Alten Schloss

Der Sommer im Forsthausgarten

Rose

Abendspaziergang durch den Unterroter Forsthausgarten von Annette Schäfer-Stahl. Zu dieser Jahreszeit zeigt sich der Garten von seiner rosigsten Seite. Üppige Stauden füllen mit ihrem frischen Grün die Beete. Farben und Blattformen geben ihnen Struktur.

Dienstag, 20.6.2017; 19 Uhr – 21:15 Uhr
12,00 € (inkl. kleinem Umtrunk/Imbiss)
Treffpunkt: Annette Schäfer-Stahl, Reutefeldstr. 25, Gaildorf-Unterrot

Anmeldung zum Sommer im Forsthausgarten:
per E-Mail, telefonisch unter 07971 / 253-511 oder im VHS-Büro im Alten Schloss

 

 

Kulturhistorische Wanderung im Stadtgebiet von Schwäbisch Hall - auf den Spuren der Schenken von Limpurg

Kloster Comburg - ©Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Begleiten Sie den Natur- und Landschaftsführer Jürgen Pfitzer auf einer Wanderung im landschaftlich reizvollen Stadtrandgebiet von Schwäbisch Hall. Von der Ruine der Burg Limpurg, der Stammburg der Herren vom Limpurg, geht es über das Kochertal zu den städtebaulich interessanten Hinterlassenschaften der Schenken im Stadtgebiet. Im ehemaligen Kloster Grosscomburg nehmen Sie an einer einstündigen Führung teil und besichtigen u.a. die dortige Grablege der Schenken von Limpurg. Selbstverständlich werfen Sie während der Führung auch einen Blick auf das "Himmlische Jerusalem", den romanischen Radleuchter, der zu den bedeutendsten Kunstschätzen in Baden-Württemberg zählt.

Sonntag, 25.6.2017; 10:30 Uhr – 14:30 Uhr
24,50 € (inkl. geführte Wanderung und Führung Kloster Comburg)
Treffpunkt: Parkplatz beim Schenkenseebad in Schwäbisch Hall

Anmeldung zur kulturhistorischen Wanderung auf den Spuren der Schenken von Limpurg:
per E-Mail, telefonisch unter 07971 / 253-511 oder im VHS-Büro im Alten Schloss

Sommerpilze - Pilzkundliche Führung am Nachmittag

Waldpilze und Pfifferlinge - ©dpa

Karl-Heinz Johe vermittelt bei seiner Führung nicht nur Kenntnisse zum Bestimmen von Speisepilzen, die im Sommer wachsen. Der Pilzsachverständige gibt auch Ratschläge, wie man die schmackhaften Sommerpilze von ihren giftigen Verwechslungspartnern unterscheidet. Außerdem lernen die Teilnehmer der Führung die Bedeutung der Pilze im Ökosystem des Waldes kennen.

Es wird gebeten zur Führung, falls vorhanden, eigene Pilzbestimmungsbücher sowie eine Lupe mitzubringen.

Samstag, 8.7.2017; 14-17 Uhr
10,00 €
Treffpunkt: Hallengelände Gaildorf, bei Körhalle

Anmeldung zur pilzkundlichen Führung:
per E-Mail, telefonisch unter 07971 / 253-511 oder im VHS-Büro im Alten Schloss

Natur pur - Wanderung durch das Wimbachtal

Wasserfall im Wimbachtal - ©Monika Sanwald

Die Wanderung mit Naturparkführerin Monika Sanwald führt ins wildromantische Wimbachtal. Die frische Waldluft, das lebendige Plätschern der Wasserfällte, barfuß waten im Bachbett laden ein die Natur bewusst mit allen Sinnen zu genießen. Der Wechsel zwischen spannenden Aktionen und entspannenden Meditationen runden die Wanderung ab.

Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind erforderlich!

Wer möchte bringt ein kleines Vesper und etwas zu trinken mit.

Sonntag, 23.7.2017, 14-17 Uhr
9,00 € Erwachsene, 4,00 € Kinder bis 12 Jahre (inkl. Umtrunk zum Abschluss)
Treffpunkt: Sulzbach-Laufen, Ortsteiler Weiler, Weiler 3

Anmeldung zur Wanderung durch das Wimbachtal:
per E-Mail, telefonisch unter 07971 / 253-511 oder im VHS-Büro im Alten Schloss
 

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Gaildorf

Schloss-Straße 20
74405 Gaildorf

Tel.: 07971/253-0
Fax: 07971/253-188

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten der VHS-Außenstelle Gaildorf

Montag bis Freitag
09:00 Uhr - 11:30 Uhr

Leiterin der VHS-Außenstelle Gaildorf

Angelika Meixner
Altes Schloss
Schloss-Straße 12
74405 Gaildorf
Tel.: 07971 253-511
Fax: 07971 253-520
E-Mail schreiben