Volltextsuche auf: https://www.gaildorf.de
Direkt zum Online-Bürgerbüro
Volltextsuche auf: https://www.gaildorf.de
Kernerturm

Der Kernerturm - Aussichtsturm auf dem Gaildorfer Hausberg

1902 wurde auf dem Kirgel, dem Gaildorfer Hausberg, vom Schwäbischen Albverein ein Aussichtsturm errichtet. Benannt wurde er zu Ehren von Theobald Kerner.

Justinus Kerner war von 1815 bis 1819 Oberamtsarzt in Gaildorf. Sein Sohn Theobald wurde im Jahr 1817 hier geboren. Wie sein Vater hat auch er sich der Medizin und der Literatur verschrieben.

Der Kernerturm ist von Ostern bis Ende Oktober sonn- und feiertags geöffnet. Vom Turmumlauf bieten sich Ausblicke ins Kocher- und Rottal, auf die Limpurger Berge, die Frickenhofer Höhe und in den Mainhardter Wald.

Auch in den Gaildorfer Stadtteilen finden sich sehenswerte Bauten: Südlich der Kernstadt liegt Münster mit einer der ältesten Kirchen im Stadtgebiet.