Stadt Gaildorf

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Eutendorf - eine merowingische Gründung

Luftbild Eutendorf
Luftbild Eutendorf

Gehörte zum Oberamt Gaildorf
1091 erstmals als Uodendorf urkundlich erwähnt. Es wurde wohl von Westheim aus in merowingischer Zeit gegründet. Wahrscheinlich alter Besitz der Grafen von Komburg. Im 14./15. Jahrhundert erwarb Limpurg Güter aus Niederadelsbesitz, 1357 den Hauptteil von den Grafen von Oettingen.

Zugehörigkeit
Die Klöster Komburg und Murrhardt hatten Lehen, über welche Limpurg die Vogtei beanspruchte. Bis zum Übergang an Württemberg (1780) gehörte der Gemeindebezirk in das Limpurg-Wurmbrandsche Amt Gaildorf. Von 1806 ab gehörte es zum Oberamt Gaildorf, von 1938 bis 1972 zum Landkreis Backnang.

Mehr zur Geschichte der Stadtteile

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Gaildorf

Schloss-Straße 20
74405 Gaildorf

Tel.: 07971/253-0
Fax: 07971/253-188

E-Mail schreiben

Geschichte der Stadtteile