Volltextsuche auf: https://www.gaildorf.de
Direkt zum Online-Bürgerbüro
Volltextsuche auf: https://www.gaildorf.de
Budajenö Detail

Partnergemeinde Budajenö

Unsere Partnergemeinde Budajenö in Ungarn liegt etwa 20 km westlich von Budapest und hat derzeit etwa 2400 Einwohner. Vor dem Krieg lebten hier sehr viele Ungarndeutsche, die nach ihrer Vertreibung in Gaildorf aber auch in näherer Umgebung von Gaildorf ihre neue Heimat gefunden haben. In Budajenö leben heute noch rund 30 Familien mit deutscher Abstammung.

Der Bürgermeister Istvan Budai von Budajenö ist auch zuständig in einem Gemeindeverbund aus der Umgebung mit rund 6000 Einwohnern

Budajenö hat in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Das lag mit daran, dass viele Menschen, vor allem die in Budapest arbeiten, in Budajenö eine Heimat gefunden haben.

In der Gemeinde besteht eine Grund- und Hauptschule mit einer Mensa für über 200 Kinder, welche u.a. auch in der deutschen Sprache unterrichtet werden. Ein regelmäßiger Schüleraustausch wurde vor einigen Jahren ins Leben gerufen welcher von den Kindern und deren Eltern sehr gerne angenommen wird. Freundschaften über die Schule hinaus sind schon häufig geschlossen worden. Dieser Schüleraustausch wird großzügig von der Bürgerstitftung Gaildorf unterstützt

Die Infrastruktur in Budajenö hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt. Straßen wurden saniert und auf neuesten Stand gebracht, Kläranlage wurde gebaut. Schule und Kindergarten renoviert und teilweise erneuert. Ein tolles Kulturhaus erstellt, sowie ein ehemaliger Kornspeicher als ganz tolles Festgebäude umgebaut und mit Übernachtungsmöglichkeiten versehen.

Neben einer rührigen Kirchengemeinde ist auch die bestehende Deutsche Selbstverwaltung in Budajenö sehr aktiv, z.B. wird jedes Jahr der Vertreibung der Deutschen mit einer Gedenkfeier gedacht.

Mehrere Gaststätten, ein Postamt, Arztpraxis, Cafe und auch ein kleines Lebensmittelgeschäft sind in Budajenö daheim.

Ein gemischter Chor, die Tanzgruppe Ringlein – in Gaildorf bestens bekannt – und ein Fußballverein mit mehreren Jugendmannschaften sowie weitere Sportgruppen sind wichtige Einrichtungen im sportlichen und kulturellen Bereich der Gemeinde.

Die mehrmals am Tag fahrenden Busse von Budajenö nach Budapest und zurück sind auch ein Eingangstor zu der Weltstadt Budapest wo tausende Sehenswürdigkeiten zu bestaunen sind.

Seit über 25 Jahren besteht im Jahr 2018 die Partnerschaft zwischen Budajenö und Gaildorf. Diese wird mit regelmäßigem Austausch von Bürgern, Schulen und Delegationen zu den jeweiligen Festen in Budajenö und Gaildorf gepflegt.

Beispiele sind das Weinfest, das Bierfest und das Fest Peter und Paul in Budajenö sowie der Pferdemarkt und weitere Veranstaltungen in Gaildorf.